About Me

About Me

Stefanai_Jantouris

Stefania Jantouris Autering

Ich bin 1970 mit griechischen Wurzeln und unendlich viel Kreativität geboren worden. Die Kunst war schon immer in meinem Kopf, allerdings nie die Zeit und der Mut, sich dieser zu widmen. Erst vor 16 Jahren wagte ich es dann. Durch Kurse und Seminare erwarb ich einige Techniken. In der Regel aber, fange ich an und schaue, was sich daraus entwickelt. Die jeweiligen Phasen sind sehr unterschiedlich. Das einzige, was sich fast immer wiederholt sind die Strukturen in meinen Bildern. Ich liebe es, immer wieder neue Ideen auszuprobieren. Viele Künstler verfolgen eine klare Linie, das tue ich nicht. Es gibt bewusst keine Konstante und daher muss ich mich immer wieder neu erfinden.

Mit meiner Familie habe ich 6 Jahre im Ausland verbracht. Wir lebten in Den Haag, Holland und in Tokyo, Japan. Die Museen und Ausstellungen, die ich dort besuchte faszinierten mich. Die Eindrücke, die ich durch diese Auslandsaufenthalte mitgenommen habe sind so unterschiedlich, was man an einigen meiner Arbeiten sehr gut sehen kann. Zum Beispiel die Toys @ Art, die in Holland entstanden und die Sakura, die aus der Zeit in Japan stammen.

Meine „Phasen“ haben Titel, jedoch nicht meine Bilder. Ich möchte die Wahrnehmung des Betrachters nicht beeinflussen. Daher haben die Bilder Nummern. Erst wenn sie gekauft werden, benenne ich sie nach dem Vornamen des Käufers. Was dieser sieht, ist persönlich und bleibt es auch.


I was born in 1970 with Greek roots and an infinite amount of creativity. Art was always present in my mind, however with little time or courage to apply myself to it. 16 years ago I decided to do something with my creativity.

Through courses and seminars, I learnt various techniques. Generally though, I just begin and see what evolves. The respective phases are very different. The only things that nearly always repeat themselves are the structures in my pictures. I love to try out new ideas over and over again. Many artists follow a specific strategy. That is not what I do. Deliberately there is no constant and therefore I always need to reinvent myself again.

I spent 6 years abroad with my family. We lived in The Hague, Holland and in Tokyo, Japan. The museums and exhibitions which I visited there fascinated me. You can see that my most recent work had been influenced by the culture and beauty of these countries. For instance the Toys @ Art, which emerged in Holland and the Sakura, which originated from the time in Japan.

My “phases” have titles, however not my pictures. I do not wish to influence the observer’s perception. Therefore the pictures have numbers. Only if they are purchased, do I name them by the purchaser’s first name. Whatever he or she sees, is personal and stays that way.